Als Bayport Stompers solltest du dich hier registrieren und dann natürlich auch angemeldet sein, um die versteckten Bereiche sehen zu können.

Dancefloor-Etiquette

Dancefloor-Etiquette
Die Dancefloor-Etiquette (auch: Line-Dance-Etikette) regelt als sogenannter „Knigge des Tanzbodens“ die zeitgleiche Ausführung verschiedener Tanzstile auf demselben Tanzboden zur selben Musik. Dabei bewegen sich mobile Paartänzer auf zwei Kreisbahnen gegen den Uhrzeigersinn um die nicht so mobilen Line Dancer und andere mehr auf der Stelle tanzenden Paartänzer herum. Neben den Platzierungsfragen hält die Dancefloor-Etiquette auch das Verhalten neben der Tanzfläche fest.

Bild

Quelle: Von Alexander Stohr - WikiPedia http://de.wikipedia.org/wiki/Line_Dance


Niemals

  • Gehe nie mit Essen, Getränke, Gläsern, Dosen oder brennenden Zigaretten auf die Tanzfläche.

  • Gehe nie zwischen einer Reihe von Tänzern hindurch – gehe immer aussen herum oder warte.

  • Stehe nie auf der Tanzfläche, um Dich zu unterhalten – wenn Musik spielt gehe zum Rand oder setz Dich zum Quatschen.

  • Beginne nie einen anderen Tanz als andere, wenn nicht genug Platz da ist und Du meinst, es wäre akzeptabel.

  • Mach Dich nie breit – wenn die Tanzfläche voll ist, mach kleine Schritte und achte auf Kollisionsgefahr.

  • Halte nie mitten im Tanz an, um ihn anderen zu zeigen – Du könntest im Weg sein. Verlasse zum Zeigen die Tanzfläche.

  • Lass nie zu, dass Deine Füsse, Knie, Arme oder Ellbogen zu gefährlichen Waffen werden.

  • Gib nie an. Verrückte Variationen, Turbodrehungen, hohe Kicks bringen die Leute von der Tanzfläche - und zwar DICH. Wenn Ihr in der Formation den Tanz variieren wollt, gilt als Grundregel: Erlaubt ist alles (Drehungen, Sprünge etc.), was die Grundbewegung des Blocks mitmacht. Wenn also die Anderen zum Beispiel fünf Schritte zum Fenster hin machen, lauft bzw. tanzt nicht gerade in Richtung Tür… sonst gibt’s Auflauf.

  • Gehe nie mit Sporen auf die Tanzfläche.


Immer

  • Höre immer auf den DJ. Es ist üblich für DJ’s, die Tänze anzusagen und anzuzählen.

  • Ermutige und unterstütze Anfänger. Es braucht nur ein paar nette Worte, um sich einen neuen Freund zu schaffen.

  • Gehe immer auf die Vorderseite der Tanzfläche, wenn Du einen neuen Tanz beginnst. Die anderen können sich dann besser einreihen.

  • Sei immer höflich und entschuldige Dich, wenn Du in einen Zusammenstoss verwickelt wirst – auch wenn es nicht Dein Fehler war.

  • Ersetze Getränke, die Du versehentlich umstösst und entschuldige Dich.

  • Lasse immer den äusseren Rand der Tanzfläche für Partnertänze frei.

  • Zeige immer Deine Dankbarkeit: Applaudiere Live-Bands, Tanzlehrern und DJ’s – sie arbeiten hart für Dich.

  • Die Person vorne rechts beginnt normalerweise den Tanz. Falls er den anderen mit Einzählen helfen kann (5,6,7,8), ist das eine willkommene Geste.

  • Versuche möglichst den Tanz mitzumachen, der bereits getanzt wird.

 

Anmelden

Username:

Passwort:


Automatisch anmelden
Unsichtbar sein
Registrieren